Elektrisch bewegt

mobil.owl

Forschungsprojekt zur Nutzung von Elektromobilität und erneuerbaren Energien im ländlichen Raum am Beispiel des Kreises Lippe. In Metro-polregionen werden gegenwärtig bereits innovative Mobilitätskonzepte für die vermehrte Nutzung von Elektromobilität im Auftrag des Bundes erforscht, erprobt und bewertet. Bisher allerdings mangelt es an ganz- heitlichen Konzepten für den ländlichen Raum.
Im Gegensatz zu urbanen Gebietskulissen verfügen ländliche Räume über die notwendigen Flächen und Infrastrukturen zur Produktion er- neuerbarer Energie, so dass sich besonders hier die Verknüpfung von regenerativer Energieerzeugung und elektromobiler Nutzung anbietet.


Ziel des Projektes: 
Daher verfolgt das  Projekt elektrisch.mobil.owl das Ziel,

  • „im ländlichen Raum die Abhängigkeit von fossil betriebenen Pkw zu vermindern, indem aus erneuerbaren Energien gespeiste elek- tromobile Mobilitätsangebote entwickelt und umgesetzt werden.“

 

Im Rahmen des Projekts werden die Raum- und Verkehrsstrukturen im Kreis Lippe untersucht, um Handlungsmöglichkeiten zur Sicherung der Mobilität im ländlichen Raum aufzuzeigen. Von wesentlicher Bedeutung ist dabei die Einbindung der in der Region produzierten erneuerbaren Energien, wodurch Produktion und Verbrauch erneuerbarer Energien miteinander verknüpft werden können. Neben der Verbesserung des regionalen Mobilitätsangebots wird damit ein wesentlicher Beitrag zum Immissions-, Klima- und Umweltschutz sowie zur regionalen Wertschöpf- ung im Kreis Lippe geleistet.