Elektrisch bewegt

Mountainbike-Tour

Die Vegetationen rund um Lügde sind prädestiniert für Mountainbikes. Viele Wald- und Schotterwege abseits von befestigten Straßen bieten hierfür eine optimale Wegbeschaffenheit. Dies wird noch durch die unterschiedlichen Höhenprofile unterstützt. Aus diesem Grund stand Lügde ganz unter dem Motto Radtouristen – sportlich aktiv. Ziel war es durch die Testphase noch mehr Radtouristen nach Lügde zu locken und die neue Nutzergruppe der Mountainbike Fahrer durch die Ausweitung der Angebote zu gewinnen.

Der Vorteil von E-Mountainbikes ist, dass es dem Sportler dann die nötige Unterstützung gibt, wenn er sie braucht. Sie lässt sich von Hand ein und ausschalten. Dies bietet gleich mehrere Vorteile. Zum einen macht es sich positiv auf mehrtägigen Geländetouren bemerkbar, da man die Steigungen nicht wie bisher allein durch Muskelkraft erklimmen muss. Stattdessen kann man den Elektromotor, der im E-Mountainbike verbaut ist einen Teil der Arbeit verrichten lassen. Somit fällt es dem Sportler deutlich leichter seine Kraftreserven aufzuheben und somit größere Distanzen an einem Tag zurück zu legen, all das mit demselben Ermüdungseffekt, wie ohne Stützmotor allein durch Muskelkraft.

Zum anderen ermöglichen sie allen, die sich für das Mountainbike fahren interessieren, sich bisher aber noch nicht daran gewagt haben, den idealen Einstieg. Natürlich kann ein Anfänger, der nur unregelmäßig und weniger unter sportlichen Gesichtspunkten auf einem MTB gesessen hat, sondern es zur Fortbewegung genutzt hat, nicht mit einem austrainierten Mountainbiker mithalten, der jede Woche mehrere Stunden im Sattel verbringt und ambitionierte Trainingseinheiten absolviert. Für viele Sporteinsteiger ist es einfacher, wenn sie nicht komplett auf sich allein gestellt mit dem Mountainbike fahren beginnen. Das „Mountainbiken“  ist eine technisch nicht ganz einfache Disziplin, somit ist es hilfreich, wenn man auf die Tipps und Ratschläge erfahrener Biker zurückgreifen kann. Daher wäre eine weitere Nutzungsvariante begleitetes Fahren mit einem Mountainbike –Couch.

Der Anfänger kann sich im weniger anspruchsvollen Gelände austoben, wo die Erfahreneren ihre Kräfte für die harten Bergetappen schonen müssen. Am Berg angekommen, kann der Anfänger seinen Elektromotor hinzu schalten und wird nicht direkt abgehängt. Dies ermöglicht eine völlig neue Konzeption von Mountainbike Sportgruppen. Diese können ganz einfach um E-Mountainbike Fahrer erweitert werden. Das E-Mountainbike ist das perfekte Mittel zur Erschließung von neuen Zielgruppen.

Zusammen mit der Tourist-Information in Lügde wurde eine Tour für Mountainbikes entwickelt, die die unterschiedlichen Themenrouten in Lügde und Umgebung verbindet. Dazu gehören unter anderem der Mythenweg rund um die Herlingsburg, der GPS-Erlebnispfad „Sagenhaftes Lügde“, die NaturZeitReise und der lippische Pilgerweg. Entlang der Route erwarten die Radtouristen einzigartige Sehenswürdigkeiten. Da bei diesen Touren einige Höhenmeter überwindet werden müssen, ist der Einsatz von Elektromobilität besonders sinnvoll. Zu diesem Zweck teste Lügde den Einsatz von zwei E-Mountainbikes im Jahr 2014.

Zusätzlich kann ein E-Mountainbike mit einem Tablet kombiniert werden, so dass man das Angebot mit dem GPS-Erlebnispfad „Sagenhaftes Lügde“ kombinieren kann. Durch das Tablet kann man auf einem „unsichtbaren“ Erlebnispfad fahren und an interessanten Erlebnisstationen multimediale Inhalte abrufen. Lebendige Hörgeschichten, Bilder und Texte informieren die Radfahrer über historische Ereignisse, sagenhafte Orte und spannenden Persönlichkeiten.

Die Mountainbikes wurden bisher im Jahr 2014 sehr gut angenommen. Die Nutzer sind begeistert von dem „extra Schub“ den man an einem Berg bekommt. So sind auch schwere Höhenprofile leichter überwindbar. Genau wegen diesen positiven Reaktionen soll die Testphase 2015 fortgeführt werden um weitere Zielgruppen zu erreichen. Zusammen mit einer entwickelten Pauschale soll evaluiert werden, inwieweit ein solches Angebot die Nachfrage noch steigern kann. Zudem sollen die Mountainbikes noch mehr mit anderen Angeboten kombiniert werden.